25. September 2015

Rezension zu "Nach dem Sommer"

Heute kommt meine Rezension zu "Nach dem Sommer".:)


Titel des Buches: Nach dem Sommer
Originaltitel: shiver
Autorin: Maggie Stiefvater
Verlag: script5
Preis: HC: 18,90
ich empfehle es ab dem Alter: 12 Jahre
Seiten:  421

Der Inhalt:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.


Meine Meinung:

Über das Buch habe ich so viel Gutes gehört, dass ich es unbedingt auch lesen wollte und sehr gespannt war.
Außerdem finde ich, dass das Buch super zur Jahreszeit passt!:)
Das Buch beginnt, verwirrend und macht den Leser neugierig. Was ich schön fand, war, dass das Buch nicht super spannend mit einer schrecklichen Tat anfing, aber auch nicht langweilig. Es hat den Leser sehr in seinen Bann gezogen und man wurde sehr neugierig.
Die Geschichte wird von den zwei Protagonisten Grace und Sam erzählt. Es gab immer ein, zwei Kapitel aus der Sicht von Grace und ein, zwei aus der Sicht von Sam. So etwas finde ich in Büchern immer richtig gut und spannend. Dadurch konnte ich immer wissen, wie es beiden Protagonisten geht. Grace und Sam mochte ich sehr gerne und es war sehr angenehm sie durch die Geschichte zu begleiten. Ich hätte mir nur mehr Informationen über deren Gefühle zu ihrer Beziehung gehabt. Ich wusste zwar, dass sie zusammen sind und sich lieben. Aber ich hätte einfach gerne noch mehr Gefühle gesehen.
An sonsten fand ich die Geschichte klasse und fesselnd. 

Mein Fazit.
Ein sehr schönes Buch. 4/5 Sterne

Kommentare: